Kostenloser Versand ab 39 € innerhalb Deutschlands 30 Tage Rückgaberecht Kostenlose Retoure

Individuelle, außergewöhnliche DIY Weihnachtsbäumchen

durch Zadawerk Team auf October 24, 2022

Vom Styroporkegel zum Weihnachtsbaum – kreativer DIY Spaß für alle Individualisten

An unseren Styroporkegeln konnten wir uns kreativ austoben. Sie sind die perfekte Basis für DIY Geschenke und Deko der kommenden Weihnachtstage. Magst du es dezent oder darf's ein bisschen mehr sein?
Ein Weihnachtsbaum mit Makramee und Spitze im rustikalen Stil verleiht deinem Zuhause eine gediegene Note. Aber auch das exzentrische Bäumchen mit weißer Spitze, Federn und Perlenkette zaubert ein charmantes Ambiente. Für jede Wohnkultur ist was dabei. 

Welcher Deko-Typ bist du? Wenn du dich nicht entscheiden kannst, bastele einfach beide Figuren. Gemeinsam sind der bodenständige Makramee-Baum und die burleske Weihnachtstanne ein entzückendes Paar. Gegensätze ziehen sich an!

Material für die Styroporbäumchen

So geht's:

Für die beiden Weihnachtsbäume benötige ich folgendes Material:

  • Styroporkegel (Größe beliebig)
  • Glitzersteine / Perlen / Federn / Blumen / Holzsterne zum Dekorieren
  • Makramee Garn
  • Häkel-Spitze
  • Bastelkleber / Heißkleber
  • Holzklötze und Holzplättchen
  • Dekostecknadeln
  • Basteldraht

 

DIY-Deko-Weihnachtsbaum Typ dezent und rustikal

 Ein Styroporkegel zum Basteln vorbereiten

Einen Draht 15 cm lang durch doppeltes wickeln verstärken und abschneiden

Der Draht wird in die Spitze des Styroporkegels geschoben

Styroporkegel mit verlängerter Spitze durch Draht

Step 1

Ich starte mit einem Styroporkegel und Basteldraht. Den Draht schneide ich auf ca. 20 cm ab und verdrehe ihn drteimal mit sich selbst, um ihn zu verstärken. Dann wird der Draht ca. 5 cm in die Spitze des Kegels gesteckt. Sollte das schwer gehen, kann man vorab ein Loch mit einer langen Nadel vorbohren.

 

 

Heißkleber auf Styroporkleber verteilen

Macramee Seil auf dem Kegel fixieren und umwickelnMacramee Strick um den Kegel wickeln

Fortschritt Macramee Strick um kegel

Step 2

Nun klebe ich mit einem Tropfen Heißkleber das Makrameegarn am unteren Ende des Kegels fest und wickele es Reihe für Reihe eng um den Kegel herum. Zwischendurch setze ich immer wieder mit dem Heißklebestift Klebepunkte, damit das Garn an seinem Platz bleibt. Die Makramee-Schnur wickele ich bis zur obersten Spitze des Styroporkegels. 


 

 

 

Mit Wolle den Draht verbreitern

Step 3

Um den Übergang zwischen Kegel und Draht gleichmäßiger zu gestalten, wickele ich Wolle um den Draht. So wird der Übergang von der breiten Spitze zum dünnen Draht gleichmäßiger.

TIPP: Man kann den Übergang auch mit Modelliermasse anpassen.

 

 

Srick bis zur Drahtspitze wickeln

Step 4

Im Anschluss wickele ich in dem Stil das Garn bis zur Drahtspitze weiter. Am Ende schaut nur die kleine Drahtschlaufe raus. Das Drahtstück wird nun zu einem Halbkreis gebogen.

 

 

 Spitze zuschneiden um den Baum wickeln

Step 5

Nun kann man mit der Häkelspitze experimentieren. Das Spitzenband gibt im Prinzip vor, wie man es am Besten um den Kegel drapiert. Ich schneide eine Lage passend um das untere Ende zu und klebe sie auf den Kegel, wie sie fällt. Das Gleiche mache ich am oberen Teil. Bei der von mir ausgewählten Spitze bietet es sich an, einzelne florale Elemente auszuschneiden und zusätzlich auf der Makrameefläche verteilt aufzukleben.

 

 

Dekostern an der Baumspitze anbringen

Step 6

An die kleine Drahtschlaufe am oberen Ende des Drahts knote ich einen Stern aus Holz, den ich vorher mit Acrylfarbe weiß angemalt habe.

 

 

Bodenplatte aus Holz unter das Styroporbäumchen kleben

Step 7

Passend zum unteren Durchmesser des Kegels klebe ich dort eine Holzscheibe auf. Die gibt dem Baum mehr Halt durch das Eigengewicht und unterstreicht die rustikale Optik des Bäumchens.

 

 

Zusätzliche Schmucksteinchen werden auf den Baum geklebt

Styroporbaum umwickelt mit Macramee und beklebt mit Spitze und Schmucksteinchen

Step 8

Zum Schluss habe ich noch ein paar Cabochons, die super zur Spitze passen. Diese klebe ich vereinzelt auf das Bäumchen.

 

 

Fertiges Styroporbäumchen im dezent rustikalen Look

Fazit

 Mit einfachen Mitteln ist ein wirklich schöner Deko Weihnachtsbaum entstanden

 

 

 

 

 

 

DIY-Deko-Weihnachtsbaum Typ Spitze und Federn

Styroporkegel und Holzstäbchen und -plätchen für den Baumstamm

Das Stück Holz wird auf das Holzplättchen geklebt

Step 1

Dieses Weihnachtsbäumchen darf ein bisschen mehr Bling-Bling sein. Ich starte mit dem Baumstamm. Vorher habe ich mir aus einem etwa daumendicken Ast ein ca. 7 cm langes Stück abgesägt. Das geradere Ende klebe ich auf das Holzplättchen, das obere Ende bohre ich unter Druck in den Boden des Styroporkegels und klebe es dann dort mit Heißkleber ordentlich fest.

 

 

Draht wird in sie Spitze des Kegels gesteckt

Step 2

In die Spitze des Kegels stecke ich ein 20 cm langes Drahtstück ca. 5 cm tief hinein.

 

 

Draht mit Wolle umwickeln für sanfteren Übergang

Step 3

Den Draht umwickele ich mit Wolle, um einen gleichmäßigeren Übergang zwischen Draht und Styroporkegel zu gewährleisten.

 

TIPP: Man kann den Übergang auch mit Modelliermasse anpassen.

 

 

Erste Lage Spitze wird um den Styroporkegel geklebt

Step 4

Die geschmeidige Spitze bestimmt, wie man nun die einzelnen Lagen um das Bäumchen verteilt. In meinem Fall schneide ich mir für das untere Drittel des Kegels ein Stück der Häkelspitze passend zu und hefte es zuerst mit Stecknadeln fest, um zu schauen, wie man es am besten platzieren kann. Dann ziehe ich die ersten Nadeln raus und verklebe die Spitze mit Heißkleber. Wenn der Anfang sitzt, können auch die restlichen Nadeln gezogen und die Spitze wie vorgesehen festgeklebt werden.

 

 

zweite Lage Spitze wird um den Kegel geklebt

Step 5

Mit der zweiten Lage Spitze mache ich es genauso. Die Lagen sollten sich um ein paar Zentimeter überlappen.

 

 

Deko-Perlenkett wird an vereinzelten Punkten an das Bäumchen geklebt

Step 6

Bei der Baumspitze stückele ich die Häkelspitze und puzzele sie passend zusammen.

 

 

Styroporkegel umwickelt mit Spitze und Deko-Perlenkette

Step 7

Nun wird spiralförmig von oben nach unten eine Deko-Perlenkette gewickelt und an einzelnen Punkten mit Heißkleber fixiert, um ein Verrutschen zu vermeiden.

 

 

Fertiges Styroporbäumchen mit Spitze, Feder, Perlenkette und Blümchen

Step 8

Zum Schluss klappe ich das untere Ende der zweiten Lagen Spitze hoch und klebe rundherum einen Streifen mit apricotfarbenen Straußenfedern. (Man kann den Streifen auch mit Stecknadeln feststecken). Dann streiche ich die Spitze wieder glatt, klebe drei kleine Dekoblümchen darauf und schmücke/verlängere das obere Ende der Spitze noch mit weiteren weißen Federn.

Fertig ist ein außergewöhnliches und eindruckvolles Weihnachtsbäumchen – perfekte selbstgebastelte Weihnachtsdeko.

 

Zurück nach oben
Greenspark Public Impact Profile